Aktuell beim Fischereiverein Hannover

Edelkrebs, Bachforelle, Quappe und Barbe im Fokus der Wissenschaft

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel. (PDF-Download)

2015 von Dirk Wehrenberg

Unterstützung zur Erfassung von Aalquappen

Wir suchen Unterstützung zur Erfassung von Aalquappen (Rutten)

Ich bitte unsere Mitglieder um Unterstützung einer wissenschaftlichen Studie über Aalquappen. Für die genetischen Untersuchungen benötigen wir lediglich eine kleine Gewebeprobe. Ideal ist ein Flossenschnitt mit einer Fläche von ca. 1cm x 1cm. Diese Gewebeproben können direkt und ohne besondere Vorkehrungen (Desinfektion, etc.) in die Proberöhrchen gegeben werden (eine Probe je Röhrchen). Die Proben können Problemlos bei Raumtemperatur gelagert werden.

In den Proberöhrchen befinden sich bereits Nummern (LL…). Diese Nummern sind im Protokoll anzugeben. Dazu benötigen wir die Totallänge (Schnauzenspitze bis Schwanzspitze)

Die Proben  sollen von Aalquappen aus Leine und Aller stammen. Die Proberöhrchen können bei mir gefüllt werden, dass versenden der Proben übernehme ich auch.


Petri,
Ihr Heinz Pyka

Vorsitzender 

2015 von Dirk Wehrenberg

Zahlung von Mitgliedsbeiträgen

Bitte beachten Sie, dass Beitragszahlungen ab dem zweiten Beitragsjahr auf der Geschäftsstelle nicht mehr möglich sind. Das gilt auch für für elektronische Zahlungsmethoden z.B. EC-Karte.

Barzahlungen nur noch für Vereinsartikel und Anmeldung zu Jugendveranstaltungen.

Das Geschäftsstellen-Team

2014 von Geschäftsstelle

Erfolgreicher Karauschenbesatz

Die Besatzaktion markiert die erfolgreiche Fortsetzung des landesweit einzigartigen Artenhilfsprogramms des Landessportfischerverbandes Niedersachsen e.V.

Weiterlesen …

2014 von Dirk Wehrenberg

Erkenntnisse der Onlinebefragung

Erst einmal Allen die an der Befragung teilgenommen haben, einen herzlichen Dank. Wir freuen uns natürlich, dass die neue Homepage bei Euch so gut angekommen ist. Es gibt aber auch Erkenntnisse die uns schon ein wenig überrascht haben. So zum Beispiel die hohe Wichtigkeit des Forums. Wichtig war und ist uns, ein kontinuierliches Feedback zur Homepage. Die Umfrage ist nun beendet, aber der Kontakt zu den Verantwortlichen der Homepage ist natürlich immer offen. Als nächste Projekte werden wir den Newsletter angehen und dann steht auch noch unser Auftritt in den sozialen Netzwerken auf unserer Agenda. Also an Arbeit mangelt es auch in Zukunft nicht.

Petri,

Euer Internetteam

2014 von Dirk Wehrenberg