Vermeidbare Vereinsausschlüsse

von Dirk Wehrenberg Vermeidbare Vereinsausschlüsse und Mitgliederaktionen

Vermeidbare Vereinsausschlüsse und Mitgliederaktionen

In diesem Zusammenhang möchte ich noch auf zwei Aktionen hinweisen, die es bereits seit Jahren gibt und vielleicht nicht mehr allen in Erinnerung sind:

Zweitmitgliedschaft im FVH: Jedes Mitglied eines anderen Angelvereines, kann in den FVH, ohne Zahlung der Aufnahmegebühr, eintreten. Damit wollen wir Interessierten eine Mitgliedschaft in mehreren Angelvereinen erleichtern, bzw. ermöglichen. Grundvoraussetzung ist aber, dass der Aufnahmesuchenden zur Zeit des Eintrittes in den FVH noch aktives Mitglied in einem anderen Angelverein ist.

Mitglieder werben Mitglieder: Jedes Mitglied des FVH, das bereits mindestens ein Jahr bei uns im Verein ist, kann, wenn es ein neues Mitglied für den FVH wirbt, von einem Arbeitsdienst befreit werden. Ihr werdet dann immer für den nächsten anstehenden Arbeitsdienst freigestellt. Allerdings immer nur für einen Arbeitsdienst, unabhängig davon wie viele Mitglieder Ihr werbt. Man kann sich also jedes Jahr für einen Arbeitsdienst freistellen lassen, aber nicht für mehrere aufeinanderfolgende, weil man mehr als ein Mitglied auf einmal geworben hat. Um den Arbeitsdienst erlassen zu bekommen, muss das neu geworbene Mitglied bei seinem Eintritt, euren Namen, sowie eure Mitgliedsnummer der Geschäftsstelle mitteilen.

Petri Euer Pressewart

 

Zurück